W.e.g. denkt drun, dass eis Administratioun zou ass an nëmme fir Urgencen an onëmgänglech Fäll op Rendezvous. Merci
Nous vous rappelons que l’administration est actuellement fermée sauf en cas d’urgence et inévitables (uniquement sur rendez-vous) :
 +352 23 66 40 28 /  population@schengen.lu
Skip to content Skip to main navigation Skip to footer

Der Gemeinderat der Gemeinde Schengen setzt sich aus Vertretern zusammen, die direkt von den Bürgern der Gemeinde gewählt werden, und vertritt die gesetzgebende Gewalt auf kommunaler Ebene. Die Anzahl der Gemeinderäte hängt von der Anzahl der Einwohner der Gemeinde ab. Der Gemeinderat tritt unter dem Vorsitz des Bürgermeisters mindestens alle drei Monate in Anwesenheit des Gemeindesekretärs zusammen. Sofern nicht anderweitig bestimmt, werden die Gemeinderatssitzungen öffentlich im Sitzungssaal der Gemeindeverwaltung in Remerschen abgehalten.

Der Gemeinderat hat zahlreiche Aufgaben:

  • Er regelt alles, was von gemeinschaftlichem Interesse ist (zum Beispiel die Abstimmung über den Haushalt und die Konten, die Festsetzung der Zölle und Lizenzgebühren sowie die Genehmigung von Bau- und Stadtplanungsprojekten).
  • Zudem legt er die kommunalen Vorschriften fest.
  • Unter Zustimmung des Innenministers ernennt und entlässt er die Beamten und Angestellten der Gemeinde.
  • Weiterhin ernennt er die Mitglieder der Verwaltungskommissionen der zivilen Hospize und Sozialämter.
  • In Fällen von gemeinschaftlichem Interesse und unter den von ihm festgelegten Bedingungen kann er die Wähler auffordern, per Referendum abzustimmen.

GLODEN Michel, Bürgermeister

  • Delegierter der gemeinnützigen Organisation „Entente Touristique de la Moselle Luxembourgeoise“
  • Delegierter bei der gemeinnützigen Organisation „Centre Européen Schengen“
  • Delegierter im Ausschuss der Gemeindesyndikate SIAER und SESE
  • Delegierter bei der Plattform „Maison Relais pour enfants“ der gemeinnützigen Organisation CAJL
  • Stellvertretendes Mitglied des Integrationsausschusses

MULLER Jean-Paul, Erster Beigeordneter

  • Delegierter im Ausschuss der Gemeindeverbände SIGRE und SIDEST
  • Stellvertretender Delegierter der gemeinnützigen Organisation „Entente Touristique de la Moselle Luxembourgeoise“
  • Delegierter im Ausschuss der Gemeindesyndikate SESE und SIAER

WEBER Tom, Zweiter Beigeordneter

  • Delegierter im Gemeindesyndikat SICEC
  • Delegierter bei der Plattform „Maison Relais pour enfants“ der gemeinnützigen Organisation CAJL
  • Stellvertretender Delegierter bei der gemeinnützigen Organisation „Centre Européen Schengen“
  • Sport- und Jugendkommission
  • Schulkommission

BREDA Pierre, Gemeinderat

  • Integrationskommission

GOLDSCHMIT François, Gemeinderat

  • Vertreter im Nationalrat der kommunalen Delegierten für Verkehrssicherheit
  • Delegierter für den öffentlichen Verkehr
  • Mitglied der gemeinnützigen Organisation BIRK
  • Ausschuss für Umwelt, Energiepolitik, Verkehr, öffentliche Verkehrsmittel, öffentliche Infrastruktur und lokale Straßen
  • Aufsichtskommission für Musikpädagogik

HIRTT Pierre, Gemeinderat

  • Vertreter im Verwaltungsrat der Possenhaus-Stiftung in Bech-Kleinmacher
  • Delegierter im Ausschuss des Gemeindesyndikats SESE
  • Stellvertretender Delegierter bei der gemeinnützigen Organisation „Centre Européen Schengen“
  • Kommission für Gebäude, Stadtplanung und Stadtentwicklung
  • Ausschuss für Umwelt, Energiepolitik, Verkehr, öffentliche Verkehrsmittel, öffentliche Infrastruktur und lokale Straßen

FUNK-KIESCH Josée, Gemeinderätin

  • Delegierende im Ausschuss des Gemeindesyndikats OSCR
  • Ausschuss für Erholung, Kultur und Tourismus
  • Aufsichtskommission für Musikpädagogik

WILLEMS-KIRSCH Annette, Gemeinderätin

  • Mitglied im Aufsichtsrat des „Mediterraner Garten“ in Schwebsingen
  • Delegierte für Chancengleichheit
  • Mitglied der gemeinnützigen Organisation BIRK
  • Stellvertretende Delegierte der lokalen Aktionsgruppe Miselerland
  • Ausschuss für Erholung, Kultur und Tourismus
  • Ausschuss für Umwelt, Energiepolitik, Verkehr, öffentliche Verkehrsmittel, öffentliche Infrastruktur und lokale Straßen

PÜTZ Aline, Gemeinderätin

  • Delegierte der lokalen Aktionsgruppe Miselerland

RASIC Marc, Gemeinderat

  • Vertreter im Überwachungsausschuss des Seniorenzentrums in Remich

WILMES Raphael, Gemeinderat

  • Delegierter im Ausschuss des Gemeindesyndikats SIGI
  • Kommission für Gebäude, Stadtplanung und Stadtentwicklung
  • Schulkommission
Back to top